Elbe

2020/12 – TH Wasser Y, Jetski mit 2 Personen vermisst

Um 00:58 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einem Einsatz auf der Elbe. Dort wurde von Angehörigen ein Jetski mit 2 Personen vermisst. Die Elbe wurde im Bereich um den Hafen Kollmar großflächig abgesucht. Der Jetski wurde schließlich im Bereich des Leitdamms vor Pagensand ausfindig gemacht, es gab offensichtlich einen starken Zusammenstoß mit dem Leitdamm. Eine weibliche Person wurde regungslos aus dem Wasser gezogen und unter laufender Reanimation zum Hafen Kollmar verbracht, wo die Reanimation durch den Rettungsdienst fortgeführt wurde. Eine männliche Person wurde zwar ansprechbar, aber mit starken Kopfverletzungen, auf dem Jetski vorgefunden. Auch dieser wurde zum Hafen gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Die beiden Verunfallten wurden mit lebensbedrohlichen Verletzungen in Hamburger Klinken gebracht.

Die Einsatzstelle wurde dann noch von uns ausgeleuchtet, damit die Wasserschutzpolizei mit der Unfallaufnahme beginnen konnte. Der Jetski wurde beschlagnahmt.

Die Angehörigen bzw. Bekannten der Verunfallten, die auch den Notruf abgesetzt hatten, wurden am Hafen Kollmar durch den Notfallseelsorger des KFV Steinburg betreut.

Am Einsatz waren neben der FF Kollmar-Bielenberg beteiligt: FF Glückstadt, FF Stade, DLRG Elmshorn, DLRG Wedel, DLRG Stade, DLRG Drochtersen, Wasserschutzpolizei, Rettungsdienst, zwei Notärzte und der Notfallseelsorger.

2020/09 – TH K Wasser, Boot mit Motorschaden

Um 13:47 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einem Einsatz auf der Elbe. Dort war ein kleineres Boot wegen eines Motorschadens manövrierunfähig und somit auf Hilfe angewiesen. Der Havarist wurde vom Boot der mitalarmierten FF Glückstadt längsseits genommen und in den Glückstädter Hafen geschleppt.

2020/08 – TH Wasser Y, Katamaran gekentert

Alarm per DME um 12:35 Uhr durch die Leitstelle West wegen eines gekenterten Katamarans auf der Elbe. In der Nähe des Kollmaraner Hafens hatten Passanten vom Strand aus beobachtet, dass ein Katamaran gekentert war und setzte daraufhin einen Notruf ab. Noch bevor die Rettungskräfte von Feuerwehr und DLRG am Einsatzort eintrafen wurde der Katamaran durch die Segler und die Besatzung eines weiteren Sportbootes bereits wieder aufgerichtet und segelklar gemacht. Für die Feuerwehr und die DLRG war kein Eingreifen erforderlich.

2020/05 – TH K Wasser, Hund im Wasser

Um 13:33 Uhr alarmierte uns die Leitstelle per DME zu einer Technischen Hilfeleistung. An der Elbe sollte sich ein Hund im Wasser befinden. Was dort genau geschehen ist entzieht sich unserer Kenntnis, weil der Einsatz noch vor dem Ausrücken durch die Leitstelle abgebrochen wurde.

2019/11 – TH Wasser, Boot mit Motorschaden

Um 19:40 Uhr wurden wir von der Leitstelle erneut zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der Elbe vor Kollmar alarmiert. Dort trieb in Höhe Pagensand ein Motorboot mit Motorschaden manövrierunfähig auf der Elbe. Der Havarist wurde von der mitalarmierten DLRG in einen Hafen nach Niedersachsen geschleppt. Ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich.

Scroll to Top