2020/16 – TH Wasser Y, Rotes Notsignal auf der Elbe

Um 20:46 Uhr alarmierte uns die Leitstelle an die Elbe in Höhe Steindeich. Von dort aus hatte ein Zeuge auf der Elbe eine rote Signalrakate gesichtet. Weil der Schilderung nach von einem Seenotfall ausgegangen werden musste, wurde eine große Anzahl an Rettungskräften alarmiert und eine sofortige Suchaktion gestartet. Neben der FF Kollmar-Bielenberg waren die FF Glückstadt, Tauchergruppe der FF Itzehoe, DLRG Elmshorn, SAR Hubschrauber der Bundeswehr mit Wärmebildkamera, die TEL Steinburg mit der Drohneneinheit des ASB, Rettungsdienst, Polizei sowie Einheiten von Feuerwehr und Wasserrettung aus Niedersachsen am Einsatz beteiligt. Vorbeifahrende Fracht- und Arbeitsschiffe beteiligten sich ebenfalls mit ihren Suchscheinwerfern an der Suche.
Nachdem die Elbe mit mehreren Booten vergebens abgesucht wurde, und auch eine systematische Suche aus der Luft mittels Wärmebildkamera keinen Hinweis auf einen Seenotfall gab, wurde die Suchaktion nach etwa 2 Stunden eingestellt.

Scroll to Top