2020/11 – THTIER K, Enten im Güllebehälter

15:03 Uhr, die Leitstelle alarmierte uns per Führungsalarm zu einer Technischen Hilfeleistung in die Deichreihe. Dort waren von Anwohnern Entenküken in einem Güllebehälter entdeckt worden. Beim Eintreffen stellte sich schnell heraus, dass der Pächter des landwirtschaftlichen Betriebes bereits Kenntnis von den Küken hatte. Er hatte auch schon mit einer Rampe und einem offenen Kanal Möglichkeiten für die Küken geschaffen das Becken, das überwiegend mit Wasser gefüllt ist, selbstständig zu verlassen. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen notwendig.

Scroll to Top