2019

2019/18 – FEU2, Löschhilfe bei Gebäudebrand

12:51 Uhr – Per Sirenen und DME wurden wir zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Glückstadt alarmiert. Im Butendiek war ein Carport in Brand geraten und das Feuer griff auf das direkt angrenzende Wohnhaus über. Wir unterstützten zusammen mit der FF Blomesche Wildnis die FF Glückstadt bei den Löscharbeiten. Über Brandursache und Schadenshöhe können wir keine Angaben machen.

2019/17 – THTIER, Schaf im Graben

17:58 Uhr – Alarm per DME zu einer Tierrettung. Am Hafen Kollmar sollte ein Schaf in einem Graben feststecken. Noch vor dem Ausrücken kam ein Abspannalarm (Einsatzabbruch) durch die Leitstelle. Es war keine Tätigkeit erforderlich.

2019/16 – THAUST K, Ölspur

12:54 Uhr – per DME alarmierte uns die Leitstelle zu einer Ölspur am Fährhaus Kollmar. Dort hat ein parkender PKW Öl verloren und dann seine Fahrt fortgesetzt ohne sich weiter darum zu kümmern. Das Öl wurde mit Bindemittel abgestreut und ein Versickern in der Kanalisation wurde mittels Ölvlies verhindert. Auf dem Weg zurück zum Feuerwehrhaus bekamen wir von der Leitstelle die Information, dass sich eine weitere Ölspur im Bereich L288/ Kreisverkehr B431 befinden soll. Vor Ort fanden wir auch den Verursacher im Beisein der Polizei vor. Er musste sein Fahrzeug dort mit einem Defekt aufgrund des Ölverlusts abstellen. Auch hier wurde wieder mit Bindemittel und Ölvlies eine weitere Ausbreitung verhindert.

2019/15 – FEU, brennt Carport

23:29 Uhr- Beim Eintreffen an der Einsatzstelle am Lühnhüserdeich stand ein Carport in Vollbrand. Der Carport befand sich in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus. Es wurde sofort eine Wasserversorgung hergestellt um das Wohnhaus zu schützen und parallel dazu den Brand am Carport zu bekämpfen. Durch den Einsatz von F-500, einem Löschmittelzusatz, stellte sich schnell ein Erfolg bei den Löscharbeiten ein. Mit der Wärmebildkamera wurden bei den Nachlöscharbeiten letzte Glutnester ausfindig gemacht und gezielt abgelöscht. Neben uns waren die FF Langenhals/ Gehlensiel, FF Neuendorf, Feuerwehrtechnische Zentrale, Rettungsdienst und Polizei am Einsatz beteiligt.

2019/14 – FEU K RWM, Auslösung Rauchmelder

20:44 Uhr – Per DME wurden wir von der Leitstelle nach Bielenberg alarmiert. Dort wurde aus einer Wohnung das Piepen eines Rauchmelders gemeldet. Weil in der Wohnung niemand anzutreffen war, wurde die Tür durch die Feuerwehr geöffnet und der Alarm des Rauchmelders abgeschaltet. Es handelte sich hierbei um einen Fehlalarm des Rauchmelders.
Zur Unterstützung wurde vom Einsatzleiter die FF Glückstadt mit dem Türöffnungssatz nachalarmiert um einen möglichst gewaltfreien Zugang zur Wohnung herzustellen.

Scroll to Top