Feuerwehr Kollmar-Bielenberg

Startseite | Wir über uns | Kontakt | Haftungsausschluss | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Aktuelles


Erneut waren Nachlöscharbeiten an der Brandruine notwendig.
Mehr unter Einsätze

An der Brandruine in Langenbrook waren erneute Nachlöscharbeiten erforderlich.
Mehr unter Einsätze

Eine Motoryacht mit Motorschaden sitzt manövrierunfähig auf der Elbe fest.
Mehr unter Einsätze

Rauchentwicklung an der Brandruine in Langenbrook.
Mehr unter Einsätze

Großfeuer bei einem landwirtschaftlichen Gebäude in Langenbrook.
Mehr unter Einsätze

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der FW Kollmar-Bielenberg berichtete der Wehrführer, Kai Schumacher, von einem ereignisreichen Jahr. Er schilderte kurz die Einsätze, Veranstaltungen und sonstige Ereignisse innerhalb der Wehr. Im Rahmen der Versammlung wurden gleich mehrere Kameraden geehrt, befördert und gewählt. So erhielt Sven Schumacher das Schleswig-Holsteinische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze. Jan Tiedemann erhielt das Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Wulf Dittmer wurde für 10 Jahre, Börje Wolfskämpf und Rainer Heesch für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Tom Lienau, Timo Gülck, Lennard Wulf, Magnus Wulf und Jens Dahl wurden als Neuaufnahmen vorgestellt. Sören Pethahn wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Tyge Albrechtsen wurde nach seinem Anwärterjahr in die Feuerwehr aufgenommen und zum Feuerwehrmann ernannt.

Die Gewählten, Geehrten und Beförderten

Von links nach rechts: Wehrführer Kai Schumacher, Sven Thoke (Gerätewart), Wulf Dittmer (10 Jahre), Börje Wolfskämpf (30 Jahre), Sven Schumacher (S-H Bronze), Sören Pethahn (Hauptfeuerwehrmann), Jan Tiedemann (25 Jahre), Rainer Heesch (30 Jahre)

Im Außendeichbereich wurden Schafe im Wasser gemeldet.
Mehr unter Einsätze

Ein unbeaufsichtigtes Feuer musste gelöscht werden.
Mehr unter Einsätze

Alarmierung zu einer starken Rauchentwicklung an einem Gebäude.
Mehr unter Einsätze

Ein Motorboot ist auf den Leitdamm vor Pagensand aufgelaufen und drohte zu sinken.
Mehr unter Einsätze

Am Schleuer hat sich ein PKW überschlagen, der Fahrer musste befreit werden.
Mehr unter Einsätze

Um 19:05 Uhr wurden von der Leitstelle die DME und Sirenen in Kollmar und Neuendorf ausgelöst. Grund hierfür war eine von der Wehrführung der FF Kollmar-Bielenberg ausgearbeitete Alarmübung. Diese fand bei Haars Mühle in Langenbrook statt. Das Übungsszenario war ein brennendes Förderband in einer Lagerhalle und ein Verkehrsunfall der sich parallel ereignet hat. Die Feuerwehren Kollmar-Bielenberg, Langenhals, Gehlensiel und Neuendorf mussten eine Wasserversorgung zum Brandobjekt aufbauen, eine vermisste Person aus der Halle retten und den Fahrer des Unfallfahrzeugs aus seinem Fahrzeug befreien. Die Verantwortlichen waren mit dem Verlauf der Übung zufrieden, wie sich bei der anschließenden Manöverkritik herausstellte.

Es wurde ein Person in der Elbe gemeldet.
Mehr unter Einsätze

Beseitigung von Sturmschäden.
Mehr unter Einsätze

Zur Unterstützung bei der Personensuche nach den vermissten Kanufahrern wurden wir von der Wasserschutzpolizei angefordert.
Mehr unter Einsätze

Zwei Vermisste nach Bootsunfall auf der Elbe.
Mehr unter Einsätze

Unwettereinsatz nach kräftigem Gewittersturm.
Mehr unter Einsätze

Ein Pferd schwamm in der Elbe.
Mehr unter Einsätze

Unklare Rauchentwicklung auf einem Bauernhof in Neuendorf.
Mehr unter Einsätze

Heute sind die Änderungen der DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) in Kraft getreten. Daher sahen wir uns leider gezwungen diese Webseiten zu überarbeiten und diverses Bildmaterial zu entfernen um den Anforderungen gerecht zu werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Löschhilfe bei einem Großfeuer in Glückstadt.
Mehr unter Einsätze

Absicherung einer Einsatzstelle.
Mehr unter Einsätze